Bei diesem Workshop werden frische, junge Wildkräuter kennen gelernt, erkannt, gesammelt und mit viel Liebe verarbeitet.
Wissenswertes über die Bedeutung und Herkunft alter Osterbräuche wird auf den Grund gegangen und Verena von Monkeyandmind hat die passenden Asanas, die auch in uns die Vitalkraft stärken.

Die Sonnenkraft wird von Tag zu Tag stärker und die frischen Wildpflanzen strotzen nur so vor Frische. Das keltische Sonnenfest „Ostara“ wird zum kosmologischen Frühlingsbeginn am 21.03. gefeiert. Es ist die Zeit der Fruchtbarkeit, des Frühlings und der Morgenröte.

In dieser Zeit rund um Ostern spüren wir besonders die Stärke der Sonnenkraft. Alles beginnt zu wachsen und sprießen, neue Kräfte werden geschöpft. Auch wir Menschen tanken nun mehr Sonnenenergie und merken förmlich, wie auch wir zu neuen Kräften kommen.

Hier gehts zur Anmeldung.

Hier erfährt ihr mehr über unsere Jahreskreisfeste.