Wir durften gestern, am 23.01.2018 den 3. Preis des Innovationswettbewerbes vom Steirischen Vulkanland in der Kategorie „Lebenskraft“ entgegennehmen.

Bei dem Projekt „wild, bunt & xund -Erlebnisjause in der Kindergartenpause“ geht es nicht einfach nur darum, dass die Kinder die Jause nicht mehr selbst mitbringen müssen, es geht noch viel weiter in die Tiefe. Angeboten wird ein abwechslungsreiches Kindergartenbuffet. Die Kinder lernen regionale Köstlichkeit zu erfahren, wodurch die Themen „Saisonalität“, „Nachhaltigkeit“ und „Tradition“ unweigerlich in den Mittelpunkt des Projektes rücken. Die Kinder bekommen wieder ein Gefühl dafür, welch große Vielfalt an Obst, Gemüse und Wildkräutern in der Region „Steirisches Thermen- und Vulkanland“ gedeiht. Bei den Ausflügen zu den Landwirten und Produzenten sehen die Kinder – und auch deren Eltern und die KindergartenpädagogInnen und- betreuerInnen, woher genau das Joghurt, der Käse oder der Schinken auf dem Teller kommt und die jeweiligen Produktionsprozesse, wie die Milch von der Kuh bis zum Käse verarbeitet wird. Die Kleinsten lernen schon in jungen Jahren regionale Wertschöpfung.
#wildeschwestern #genussmittradition #lebenskraft #vulkanland

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.